Das Existenzminimum

Wenn Sie Ihre Schulden nicht bezahlen, können Ihre Gläubiger Ihre Vermögenswerte pfänden lassen, um bezahlt zu werden. Die Gläubiger tun dies über die „Betreibung“ und das Betreibungsamt erstellt eine Liste der gepfändeten Vermögenswerte.

Nicht alles kann gepfändet werden. Auch wenn man Schulden hat, so muss man doch über ein gewisses finanzielles Minimum zum Überleben verfügen können. Dieses Konzept des „Existenzminimums“ ist wichtig in der Betreibung, aber auch zur Feststellung, was die Sozialeinrichtungen an Hilfe beitragen können, damit jeder sein Existenzminimum hat.

Das Existenzminimum kann von Kanton zu Kanton variieren:
http://www.schulden.ch/dynasite.cfm?dsmid=75351

Für die Bemessung des Existenzminimums kann man auch die Richtlinien der Konferenz der Betreibungs- und Konkursbeamten konsultieren.

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

CHF 550.00

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

CHF 460.00

*inklusive MWSt.

Bestellung