Das gemeinsame Scheidungsbegehren

Es handelt sich um das formale Dokument, das die Ehegatten dem Richter einreichen, damit er die Scheidung ausspricht.

Onlinescheidung.ch erstellt für Sie das Formular, das aus einem einfach auszufüllenden Fragebogen besteht.

Onlinescheidung.ch gibt Ihnen eine präzise Checkliste, um Ihnen zu zeigen, welche Dokumente dem Scheidungsbegehren beizufügen sind.

Ein gemeinsames Scheidungsbegehren kann zu Beginn oder aber auch erst im Laufe des Verfahrens eingegeben werden: Auf diese Weise kann die Scheidung auf einseitige Klage eines Gatten (mehr dazu…) während des Verfahrens in ein Scheidungsverfahren auf gemeinsames Begehren umgewandelt werden (vorausgesetzt die Gatten sind sich darüber einig, dass ihre Ehe geschieden werden soll). Dieses Prinzip ist in Artikel 292 ZPO vorgesehen. Es ist also während des Verfahrens möglich, ein gemeinsames Scheidungsbegehren mit seinen Beilagen einzureichen.

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

550.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Auflösung der Partnerschaft online

Lösen Sie Ihre Partnerschaft online auf, ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Konvention auf gemeinsames Begehren zur Auflösung der Partnerschaft selbst zu erstellen, sowie Ihr Begehren; welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung