Kinder

Unterhaltsbeitrag für das adoptierte Kind des Partners

Die Konsequenzen einer Auflösung der eingetragenen Partnerschaft bezüglich des adoptierten Kindes des Partners sind die gleichen wie bei einer Scheidung. Art. 17 Abs. 3bis PartG weist ausdrücklich auf die einschlägigen Bestimmungen des ZGB (Art. 270 bis Art. 327c ZGB) hin. 

Grundsätzlich ist ein Unterhaltsbeitrag an das adoptierte Kind von dem Partner geschuldet, welcher nicht die Obhut für das Kind innehat (Art. 285 ff ZGB).

 

Unterhaltsbeitrag und Recht auf persönlichen Verkehr mit dem nicht adoptierten Kind des Partners

Das ParG sieht weder einen Unterhaltsbeitrag, noch ein Recht auf persönliche Beziehungen mit dem nicht adoptierten Kind des Partners vor.

Trotzdem können die Partner im Rahmen einer Konvention einen Unterhaltsbeitrag und die Bedingungen des persönlichen Verkehrs zwischen dem Partner und dem nicht adoptierten Kind festlegen.

Es handelt sich daher um eine natürliche und nicht um eine gesetzliche Pflicht, sodass die Nichtbezahlung des vereinbarten Kinderunterhalt oder die Nichteinhaltung der vereinbarten persönlichen Beziehungen zu keiner Zwangsvollstreckung durch eine Behörde führen können. (https://www.bj.admin.ch/content/dam/data/bj/gesellschaft/zivilstand/rechtsgrundlagen/rechtsaenderungen/07-01-01-d.pdf). Falls bei Ihnen ein solcher Fall auftritt, so erstellen Sie eine Konvention zwischen Ihnen.

 

Recht auf persönlichen Verkehr mit dem adoptierten Kind des Partners

Die Aufhebung des gemeinsamen Haushaltes und die Auflösung der eingetragenen Partnerschaft  genehmigen dem Partner, welcher das Kind des Partners adoptiert hat, ein Recht auf persönlichen Verkehr mit dem Kind (Art. 27 Abs. 2 PartG und Art. 274a ZGB).

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

550.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Auflösung der Partnerschaft online

Lösen Sie Ihre Partnerschaft online auf, ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Konvention auf gemeinsames Begehren zur Auflösung der Partnerschaft selbst zu erstellen, sowie Ihr Begehren; welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung