Die Sozialhilfe

Wer sich schwerwiegenden finanziellen Schwierigkeiten gegenübersieht und nicht über das Existenzminimum verfügt, kann in der Regel Sozialhilfe beziehen.

Diese Hilfe wird von den Kantonen durch die Gemeinden gewährt.

Es handelt sich um eine Nothilfe, die verhindert, dass man vollkommen mittellos ist.

Im Unterschied zu den Vorschüssen, die durch die kantonalen Behörden für Inkassohilfe und Alimentenbevorschussung gewährt werden, sind die Beträge, die durch die Gemeinden gewährt werden, zurückzuzahlen. Diese Hilfe ist also zeitlich begrenzt und der Empfänger muss die Beträge, die er als Sozialhilfe empfangen hat zurückzahlen, sobald sich seine finanzielle Situation verbessert hat.

Zusätzliche Informationen zu diesem Thema hier.

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

550.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Auflösung der Partnerschaft online

Lösen Sie Ihre Partnerschaft online auf, ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Konvention auf gemeinsames Begehren zur Auflösung der Partnerschaft selbst zu erstellen, sowie Ihr Begehren; welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung