Einleitung

Annähernd 90% aller Schweizer Ehescheidungen sind Scheidungen auf gemeinsames Begehren. Nur wenige Scheidungen erfolgen auf Klage.

Die Gründe dafür sind verschieden:

  • Mit dem neuen Scheidungsrecht (vom 1.1.2000) spielt die Verschuldensfrage grundsätzlich keine Rolle mehr. Anders gesagt, ist es unwichtig, wer von beiden Ehegatten die Zwietracht verursacht hat. 
  • Die Berechnung und Verteilung der finanziellen Folgen hängt von objektiven Voraussetzungen ab und wurde so weit wie möglich formalisiert. 
  • Das Gleiche gilt für die Zuteilung der elterlichen Sorge und das Besuchsrecht. Alle Entscheidungen werden so getroffen, dass das Kindeswohl weitmöglichst gewahrt wird. Jenseits von ihren Meinungsverschiedenheiten und ihrem Streit wissen die Eltern am besten, was für ihre gemeinsamen Kinder nützlich und notwendig ist. 
  • Scheidungen auf Klage sind teuer, sie können Jahre dauern und in erster Linie leiden darunter die Kinder. Was für ein „Sieg“ ist es für den Ex-Gatten, der vielleicht in der Sache Recht bekommt, aber dessen Kind möglicherweise lebenslang darunter leidet? 
  • Die Scheidung auf gemeinsames Begehren vermeidet das „Waschen schmutziger Wäsche“. Erneute Schimpftiraden, die Verschlimmerung der gegenseitigen Abneigung und der Schuldgefühle bleiben einem erspart. 
  • Die Scheidung auf gemeinsames Begehren kann sofort ausgesprochen werden. Bei der einseitigen Scheidungsklage hingegen verlangt das Gesetz eine Trennung von 2 Jahren bevor die Scheidung vollzogen werden kann.

2012 wurden in der Schweiz mehr als 17'550 Scheidungen ausgesprochen. In den Städten erreicht die Scheidungsrate 50% (d.h. eine von zwei Ehen wird geschieden). Von diesen Scheidungen sind 7'880 minderjährige Kinder betroffen.

Diese Website hat zum Ziel, Ihre Fragen zur Scheidung zu beantworten. Sie können hier auch Ihre Scheidungskonvention und die notwendigen Unterlagen für das Verfahren erstellen (CHF 550.-). Ebenso haben Sie hier die Möglichkeit eine Trennungskonvention zu erstellen (CHF 460.-).
 

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

CHF 550.00

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

CHF 460.00

*inklusive MWSt.

Bestellung