Die Vertretung der Kinder

Der Richter kann spontan einen Vertreter benennen, der das Kind im Scheidungsverfahren unterstützt. Dieser Vertreter (Beistand) ist gewissermassen der Sprecher des Kindes im Scheidungsverfahren. Sein Ziel ist es, verträgliche Lösungen im Kindeswohl zu finden.

Ein Beistand wird ernannt, wenn das Kind noch urteilsunfähig ist oder wenn besondere Umstände es verlangen. Wenn die Eltern sich nicht über die Zuteilung der elterlichen Sorge oder das Besuchsrecht einigen können, wird in der Regel ein Beistand ernannt.

Der Richter kann ausserdem einen Beistand ernennen, wenn er an der Angemessenheit der gemeinsamen Einigung der Eltern zur elterlichen Sorge oder zum Besuchsrecht zweifelt. Ist das Kind urteilsfähig, kann es auch selbst beim Richter die Ernennung eines Beistandes für das Scheidungsverfahren beantragen (BGE 5A_619/2007).

Der Beistand hat dieselben Verfahrensrechte wie die Eltern im Scheidungsverfahren. Er kann beispielsweise gegen die Entscheidung zur elterlichen Sorge oder zu wesentlichen Belangen des persönlichen Verkehrs zwischen Eltern und Kind Rekurs einlegen.

Das Bundesgericht hat die Frage offen gelassen, ob das Bundesrecht die Frage der Honorierung des Beistandes regelt. Es scheint eher der Meinung zu sein, dass diesbezüglich die kantonalen Bestimmungen zur Anwendung kommen sollen (BGE 5C.226/2004).

Lassen Sie sich online scheiden

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten scheiden.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Scheidungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Scheidungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

550.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Lassen Sie sich online trennen

Lassen Sie sich ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten trennen.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Trennungskonvention auf gemeinsames Begehren selbst zu erstellen; sowie Ihr Trennungsbegehren, welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung

Auflösung der Partnerschaft online

Lösen Sie Ihre Partnerschaft online auf, ohne Anwalt und zu niedrigen Kosten.

Onlinescheidung.ch ermöglicht es Ihnen, Ihre Konvention auf gemeinsames Begehren zur Auflösung der Partnerschaft selbst zu erstellen, sowie Ihr Begehren; welches Sie dem Gericht zustellen müssen.

460.00 CHF

*inklusive MWSt.

Bestellung